Training – 18.08.2013

130811_2-26eda3e1

Viele Wolken am Himmel und auch der Wetterbericht meldete ergiebigen Regen. Um halb 10 war es aber noch trocken und Bernd, Hugo, Jakob, Thomas, Theo und Johannes starteten zur RSC Runde. Am Allrather kam noch Alfred dazu. In Gustorf bogen dann Alfred, Bernd, Hugo un Theo links ab, die anderen drei nach rechts auf die große Runde. Am Tagebau dann Regner und etwas Regen gleichzeitig. In Hochneukirch geradeaus und auf direkten Weg Richtung Jackerath. Dort war es dann wieder trockener und Johonnes und Jakob bogen noch Richtung Titz ab. Sie erkundeten dann eine neue Variante über Opherten und Kalrath, die sich auch gut fahren lässt, aber wegen einiger Abzeige und Kreuzungspunkte als Mittwochsstrecke wohl nicht gut geeignet ist.
Bereits am vergangenen Sonntag war Wolfgang A. in Mecklenburg-Vorpommern in Benzin, den Ort gibt es wirklich, beim Jederman Giro über 62,5 km erfolgreich. Hier sein Bericht:
Nach 2,5h Anfahrt von Brunsbüttel nach Benzin ging es zur Nummerausgabe, in der alten Ziegelei und sofort zum Start. Vom Start an wurde Höchsttempo gefahren, das ich 25 km mithalten konnte. Auf der welligen seitenwindanfälligen Strecke und mit Kopfsteinpflaster-Passagen (1500m) bildet sich eine 2. Gruppe mit der ich mit viel Tempoarbeit ins Ziel kam. Der Ausflug hat sich gelohnt: 3. Platz in Master3 und 52. Platz Gesamt.

Top