Training – 06.03.2016

160306_1-f391c75a

Bei Kälte und feuchten Straßen trafen sich Jürgen, Wolfgang A., Thomas B., Noppel, Martin R., Götz und Gastfahrer Josef, um der Witterung zum Trotz wichtige Trainingskilometer zu sammeln. Auf der Fahrt Richtung Allrath verdichteten sich die Wolken, so dass der dortige Trainingsberg (mit Ausnahme von Martin) vorsichtshalber umfahren wurde. Martin fuhr dann auch alleine auf die große Runde um die Garzweiler Braunkohlegrube, während der Rest in Richtung “Toscana” und Wiedenfelder Höhe abbog. Dort setzte dann Regen ein, der auf den matschigen Feldwegen für eine interessante Farbgebung auf den Thermojacken und -hosen sorgte. Ein größeres Rudel Rehe wurde aufgeschreckt und sprintete in hoher Geschwindigkeit über die Felder. Als sie merkten, dass keiner von uns Jagdabsichten hatte, endete die Flucht. Kalt, nass aber zufrieden mit den ca. 75 km konnte man sich dann zuhause der Pflege von Material, Kleidung und Körper widmen. (Noppel)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top