Abfahren des RSC – 27.10.2013

131027_1-fd87882e

Mit der Zeitumstellung stand heute auch das Abfahren, der offizielle Abschluss der Sommersaison auf dem Programm des RSC. Am Start noch viele Glückwünsche für Stefan, der vor eingen Tagen Vater von Tarik geworden ist. Glückwunsch an dieser Stelle auch an den Rest der Familie vom RSC.
Da keine besondere Route geplant war, entschlossen sich die 8 Mann am Start auf Vorschlag von Bernd, die Trainingsrunde durch die Toskana mal in umgekehrter Richtung zu fahren. Beim traditionellen Gruppenfoto am Start fielen schon ein paar Regentropen aber kurze Zeit später war schon wieder blauer Himmel zu sehen. Über Anstel und Evinghoven ging es den Anstieg zu den Gänsebergen hoch, auf dem besonders stark mit dem stürmischen Gegenwind zu kämpfen war. Ab Bedburg dann gemütlich mit viel Rückenwind und 40 km/h zurück. Zum anschließenden Imbiss im “Anker” wurde die Gruppe der aktiven schon von weiteren RSC´len begrüßt. Bei Brötchen und Getränken war dann schon die für nächstes Jahr geplante Vereinstour nach St. Andre in Frankreich Gesprächsthema.

 

Top