29. Jan Wellem Tour in Düsseldorf – 26.07.2014

140726_1-68a57589

Sternfahrt im Nebel nach Düsseldorf: Als ich heute morgen die Rollos hochzog, staunte ich nicht schlecht über die Nebelsuppe. Am Raphaelshaus traf ich Wolfgang P. und Peter von der RSG Ford. Gemeinsam machten wir uns im Nebel auf in die “verbotene Stadt”. Andreas, Marlies und Wolfgang S. waren auch angekommen. Außerdem schloss sich uns Adi an. Er gehört zur Gruppe von Wili und Wolfgang, die mich mal nach Düsseldorf mitnahmen. Willi trafen Uli, Andreas und ich letzte Woche in Immendorf.
Nach dem Start bildete sich hinter der Fleher Brücke eine 30 Mann/Frau starke Gruppe, die bis zur Kontrolle in Nievenheim zusammenblieb. Ich glaube, Vera kam uns am Rhein entgegen. Die Büttgener waren stark auf der RTF vertreten.
Bei Kirchherten bog ich mit Wolfgang P. nach Grottenherten Richtung Bedburg ab. Wir fuhren weiter über Paffendorf und die Wiedenfelder Höhe. Nach Oberaußem und Stommeln war es nur noch ein Klacks. Ich verabschiedete mich vor Hackhausen von Wolfgang, der noch nach Fühlingen musste. Andreas nahm mit Marlies und Wolfgang die RTF-Strecke Richtung Jackerath. Sie mussten nach Zons und Norf. Daher war diese Streckenführung für sie günstiger. Ich kam auf die genau ausgeschriebenen 112 km und freute mich, mal wieder mit Andreas, Marlies, Wolfgang S., Wolfgang P. und anfangs Adi. gefahren zu sein. Morgen steht eine Sternfahrt mit ihm zur RTF Panne Bracht nach Brüggen an. (Andrea)

 

Top