Das Dormagener Radrennen – 14.08.2021

210814_1-e2e47e69

Bei bestem Radsportwetter konnte nach langer “Coronapause” im Amateurradsport “Das Dormagener Radrennen” stattfinden. Die 350 Startplätze in den verschiedenen Rennklassen waren bei den Lizenzfahrern und -fahrerinnen aus NRW, den benachbarten Bundesländern und auch aus dem Ausland heiß begehrt und schnell ausgebucht. Großes Interesse auch beim Kinder- und Laufradrennen. Für viele Lizenzfahrer und -fahrerinnen war es das erste Rennen nach fast 2 Jahren Pause.
Mehr zu den Ergebnissen auf Das Dormagener Radrennen (das-dormagener-radrennen.de) und auf der Seite des BDR.
Artikel zum Rennen auch auf dormago.de und auf youtube.
Der RSC bedankt sich bei den vielen Helfern aus dem Verein, den Angehörigen und Freunden, der Feuerwehr Dormagen, den Maltesern, den Ahl Dormagener Jung, dem Streckendienst, dem Radsportverband NRW, dem Team der Stadtbücherei, der Polizei, den Anwohnern an der Strecke und vielen Anderen sowie auch den Sponsoren, ohne die solch ein Rennen nicht möglich ist.   

Top