RSC Eifeltour – 03.07.20216

160703_1-b8e4eac3

Aus der ursprünglich vorgesehenen Tour in Bergische ist kurzfristig die Eifeltour geworden. Am Start in Nievenheim: Günter, Dietmar, Norbert, Noppel, Peter, Ludwig, Andreas, Jakob, Jörg, Marcel als Gast und Bernd.
Anfahrt über den Speedway nach Jülich mit 2 Pannenunterbrechungen, dort das geplante 2. Frühstück und Helmut, der von zuhause direkt nach Jülich gefahren ist und sich mit Dietmar, Jakob und Noppel direkt wieder auf den Rückweg machte. Die weitere Strecke weichte von der geplanten Streckenführung ab. Um gegebenenfalls eine Alternative zu unserer „normalen“ Strecken zu entdecken, folgten wir der ausgewiesenen Strecke der Jülicher RTF, rechts am Tagebau Inden vorbei. Kurzfassung: keine Alternative. Nach dem Rennweg wurde die Gruppe noch etwas kleiner und nur noch Peter, Ludwig, Marcel und Bernd machten sich zur Mittagspause auf nach Mariawald. Gestärkt mit Erbsensuppe, Gulasch mit Spätzle, Salat, belegtes Brötchen und ein Stück gedeckter Apfel mit Sahne ging es über Heimbach und Berg Richtung Buir. Nach einer kurzen Einkehr beim Bäcker in Buir fuhren wir mit Rückenwind zurück nach Nievenheim. Ohne Regen und angenehmen Temperaturen war es für mich eine schöne und entspannte Eifeltour. (Bernd)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top